Renault Megane R.S. im Rennsport-Modus

Einige heiße Runden mit Formel 1-Star Nico Hülkenberg und dem neuen Renault Mégane R.S. auf der Rennstrecke von Jerez – klingt aufregend, ist aber in Wahrheit noch viel mehr als das. Der Redakteur der Tageszeitung Bild kann davon ein Lied singen. Auch andere Journalisten erlebten, welches Faszinationspotenzial der neue Mégane R.S. zu bieten hat.

Als Beifahrer im Renault Mégane R.S

Journalisten sind von Hause aus kritisch, und das ist auch gut so. Aber wie jeder Mensch werden auch sie bisweilen von ihren Emotionen übermannt. Zum Beispiel dann, wenn Formel 1-Pilot Nico Hülkenberg das Steuer des neuen Renault Mégane R.S. übernimmt und sie im Renntempo über die ehemalige Grand Prix-Strecke von Jerez chauffiert. Da schießt das Adrenalin ganz unweigerlich durch die Venen und die Endorphine tanzen Tango. Genau so erging es dem Redakteur von Bild1.

„Treffpunkt Boxengasse, einsteigen, anschnallen – und dann gibt ,The Hülk‘ Gas! Zurücklehnen und genießen ist nicht, ich werde entweder brachial in den Schalensitz gepresst oder beim Anbremsen nach vorne geschleudert. Wir jagen auf der perfekten Linie über die Curbs, ich ertrinke in Adrenalin. Außergewöhnlich, was Hülkenberg und der neue Renault können, die (Mit-)Fahrt meines Lebens!“ Anschließend übernimmt der Tester selbst das Steuer des 205 kW (280 PS) starken Kompaktsportlers. Und wieder von vorn: Adrenalin, Endorphine, Glücksgefühle: „Außen muskulös, trotzdem bequem und unter dem Blech jede Menge Rennsport-Technik. (…) Die Allrad-Lenkung verspeist enge Kurven zum Frühstück.“ Das Fazit des Bild-Redakteurs nach so viel Selbsterfahrung: „Absolut alltagstauglich! Ernsthafte Konkurrenz für VW Golf GTI & Co.!“

auto motor und sport: Viel Lob für den Mégane R.S.

Doch das ist ja nur seine Meinung. Wie beurteilen die Tester des Fachmagazins auto motor und sport die Qualitäten des neuen Renault Mégane R.S.? Sie fühlten dem Newcomer ebenfalls auf der Rennstrecke von Jerez auf den Zahn. Und auch hier weckte der forsche Franzose pure Emotionen2: „Einlenken und Richtungsänderung sind eins, der Mégane R.S. Cup vergript sich in die Ideallinie, kurz vom Gas, dann drückt das Heck leicht, ditscht den Mégane zum Scheitelpunkt hin. Wieder Gas, und er zieht sich drangvoll und mit mechanischer Torsen-Quersperre vorn traktionsfest der nächsten Gerade entgegen. Klingt heldenhaft? Fühlt sich auch so an.“

Doch eigentlich braucht der Mégane R.S. gar kein mit Curbs gespicktes Asphaltband, um seinen Passagieren eine riesige Freude zu bereiten. Denn neben der Fahrdynamik-Kür am Limit brilliert er auch im Alltag auf jedem Meter. „Platz für vier und Gepäck zum Einkaufen, Verreisen, Oma besuchen, so was eben. Aber alles ohne Kompromisse, wenn es um seine Dynamik geht“, konstatiert der Profitester. Wenn Oma ausgestiegen und die Einkäufe verstaut sind, darf’s dann gerne wieder etwas flotter zur Sache gehen. „Über Land ist der R.S. weiter eine Macht, schnell auf Geraden und der Showmaster seiner Klasse, wenn es um die Kurve geht.“ Dabei gelingt ihm der Spagat zwischen Sport und Komfort in beeindruckender Manier. auto motor und sport lobt das „klasse Set-up: straff, nicht bolzig, mit festem Bodenkontakt auf rumpeligen Straßen.“

Auto Bild: Mégane R.S. mutiert zum „echten Rennwagen“

Die dritte Strophe des Lobliedes auf den neuen Renault Mégane R.S. steuert Auto Bild3 bei. Vor der ersten Kontaktaufnahme erinnern sich die Experten nur zu gerne an ihre bisherigen Erlebnisse mit den R.S. Modellen von Renault: „Unter dem Kürzel R.S. hat uns Renault schon viel Spaß bereitet.“ Der Mégane R.S. hat traditionell neben subjektivem Glücksgefühl auch ganz objektiv einiges vorzuweisen: „Seit zehn Jahren zählen die schärfsten Mégane zu den Helden der Grünen Hölle. In den Jahren 2008 (R26.R, 8:17 Minuten), 2011 (R.S. Trophy, 8:08 Minuten) und 2014 (R.S. 275 Trophy-R, 7:54 Minuten) erzielten sie jeweils neue Rundenrekorde für Fronttriebler auf der Nordschleife. Auch der ganz frische R. S. hat die Anlagen, dieses Erbe anzutreten.“

Diese These unterfüttert der Auto Bild-Redakteur mit zahlreichen persönlichen Fahreindrücken. „Dank Launch-Control schießt der R.S. brachial nach vorne“, „Kaum Seitenneigung oder Zerren in der Lenkung: Auf der Rennstrecke fühlt sich der R.S. pudelwohl“, sowie „Ein Sahnestück ist wieder das Fahrwerk“. Die Allradlenkung des Mégane R.S. – ein Alleinstellungsmerkmal in diesem Fahrzeugsegment – überzeugt ebenfalls auf ganzer Ideallinie: „Auch hier macht die Allradlenkung 4Control eine gute Figur. Der geschärfte R.S. geht sehr präzise ums Eck, baut viel Traktion auf – der Wagen ist ein cooles Tracktool, das einfach zu fahren ist.“ Das Fazit hier: Dank der Kombination aus kraftvollem Motor und „feinem Fahrwerk“ mutiert der neue Mégane R.S. „zu einem echten Rennwagen“.

Nico Hülkenberg in der Formel 1

Seit 2010 nimmt Nico Hülkenberg an der Formel 1-Weltmeisterschaft teil. Sein Debüt gab der deutsche Rennfahrer beim Großen Preis von Bahrein im Jahr 2010. In der aktuellen Formel 1-Saison ist Hülkenberg als Stammfahrer für Renault aktiv. Einmal stand er bei einem Rennen auf der Pole Position. Zweimal konnte er sich die beste Rundenzeit an einem Rennwochenende sichern. Eine Podestplatzierung war ihm bisher nicht vergönnt, doch zwei neunte Plätze in der Fahrerwertung nach allen Saisonrennen sprechen für die Klasse des gebürtigen Rheinländers. 427 WM-Punkte bei insgesamt 138 Grand Prix in der Königsklasse des Motorsports bestätigen diesen guten Eindruck.

Welches ist Ihr persönliches Lieblings-R.S.-Modell von Renault?

* Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

1 Quelle BILD: Ausgabe vom 02.02.2018.
2 Quelle auto motor und sport: Ausgabe vom 15.2.2018.
3 Quelle Renault Mégane R.S.: Test: www.autobild.de.

(Stand 05/2018, Irrtümer vorbehalten)

Letzte Beiträge

Ganz gleich, ob Beule im Blech, kleiner Parkrempler oder Verkehrsunfall: Mit der richtigen Kfz-Versicherung minimieren Sie im Schadensfall Ihr finanzielles Risiko. Wir erklären die wichtigsten Begriffe und geben nützliche Tipps.

Alle genannten Renault PKW Modelle: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 8,1 – 3,9; CO2-Emissionen kombiniert (g/km) 183 – 104. Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt.

Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

Diese Webseite verwendet Cookies, die die Funktionalitäten dieser Seite unterstützt.
Weiter wird das Bewegungsverhalten auf unseren Seiten (auch für Dritte erkennbar) nachvollzogen. Dies ermöglicht uns die Erstellung interessengerechter Angebote auf pseudonymer Basis, d.h. eine Zuordnung zu einer bestimmten Person findet nicht statt. Mit Ihrer Bestätigung stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu, der Sie jederzeit auch widersprechen können. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies, die die Funktionalitäten dieser Seite unterstützt. Weiter wird das Bewegungsverhalten auf unseren Seiten (auch für Dritte erkennbar) nachvollzogen. Dies ermöglicht uns die Erstellung interessengerechter Angebote auf pseudonymer Basis, d.h. eine Zuordnung zu einer bestimmten Person findet nicht statt. Mit Ihrer Bestätigung stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu, der Sie jederzeit auch widersprechen können. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu