Motorsport

Die Titelverteidiger haben in Hongkong gezeigt, dass mit ihnen auch in der dritten Formel E-Saison zu rechnen sein wird. Weltmeister Sébastien Buemi gewann, Nico Prost wurde Vierter.

Renault macht mit seinem innovativen Formel 1-Hybridmotor weiter große Fortschritte. In Malaysia gelang Jolyon Palmer erstmals der Sprung in die Punkteränge und Red Bull Racing sicherte sich einen Doppelsieg.

Die spektakuläre Kulisse für den Großen Preis von Singapur ist eine Augenweide. Über das Feuerwerk auf der Ziellinie durfte sich diesmal auch das Renault F1 Team freuen: Kevin Magnussen fuhr klug und kämpferisch in die Punkteränge.

Vielversprechender hat noch kein Formel 1-Grand Prix für Kevin Magnussen und Jolyon Palmer, die beiden Piloten des Renault Formel 1 Teams, angefangen: Beide lagen kurz nach dem Start schon in den Top 6. Doch der Traum von einem Spitzenresultat auf dem Circuit de Spa-Francorchamps platzte.

Den ultimativen Test hatte er bereits überstanden, nun kehrte er an den Ort seiner härtesten Prüfung zurück: Bei den 8. Le Mans Classic startete ein Renault Alpine A443 aus dem Jahr, als Renault das 24-Stunden-Rennen gewann.

Vor 110 Jahren sicherte sich Ferenc Szisz im Renault den Sieg beim ersten Grand Prix der Renngeschichte. Seither feierte Renault in der Königsklasse des Motorsports zahlreiche WM-Titel und zählt zu den erfolgreichsten Herstellern der Formel 1.

Seine aufstrebende Form konnte das Renault Sport Formel 1-Team beim Großen Preis von Deutschland in Hockenheim noch nicht in Zählbares ummünzen. Mit baugleichen Motoren des Renault RE 16 sprangen dennoch zwei Fahrer aufs Podium.

Beim elften Grand Prix der Saison kamen die Renault Piloten Jolyon Palmer und Kevin Magnussen auf den Plätzen zwölf und 15 ins Ziel. Zwischenzeitlich lag Palmer auf Punktekurs, doch ein Dreher verhinderte den Sprung in die Topten.

Erst spielte das Wetter verrückt und dann auch noch die Technik: Ohne Zählbares kehrt das Renault Sport F1 Team aus Silverstone zurück. Einziger Lichtblick: Die jungen Fahrer von Renault überzeugten auf der abtrocknenden Strecke.

Beide Werksautos im Ziel, während ein Turbo-Hybrid aus dem Motoren-Workshop von Renault um die Spitze kämpfen konnte: Den Red Bull-Ring verließ die französische Marke mit zufriedenen Gesichtern.

Alle genannten Renault PKW Modelle: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,7–3,9; CO2-Emissionen kombiniert (g/km) 200–102.*
Renault Mégane R.S. Trophy TCe 300 GPF: Gesamtverbrauch (l/100 km) innerorts: 10,4; außerorts: 6,6; kombiniert: 8,0; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 183. Energieeffizienzklasse: E.*
*Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt.
Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

Diese Webseite verwendet Cookies, die die Funktionalitäten dieser Seite unterstützt.
Weiter wird das Bewegungsverhalten auf unseren Seiten (auch für Dritte erkennbar) nachvollzogen. Dies ermöglicht uns die Erstellung interessengerechter Angebote auf pseudonymer Basis, d.h. eine Zuordnung zu einer bestimmten Person findet nicht statt. Mit Ihrer Bestätigung stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu, der Sie jederzeit auch widersprechen können. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies, die die Funktionalitäten dieser Seite unterstützt. Weiter wird das Bewegungsverhalten auf unseren Seiten (auch für Dritte erkennbar) nachvollzogen. Dies ermöglicht uns die Erstellung interessengerechter Angebote auf pseudonymer Basis, d.h. eine Zuordnung zu einer bestimmten Person findet nicht statt. Mit Ihrer Bestätigung stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu, der Sie jederzeit auch widersprechen können. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu