Motorsport

Beim letzten Grand Prix des Jahres kam Jolyon Palmer auf Platz 17 ins Ziel. Teamkollege Kevin Magnussen musste seinen Renault R.S.16 nach einer Kollision frühzeitig abstellen. In der Herstellerwertung belegt Renault den neunten Gesamtrang.

Mit Nico Hülkenberg wird ab der kommenden Saison einer der schnellsten und erfahrensten Piloten des Grand Prix-Sports für das Renault Sport Formel 1-Team an den Start gehen. Der Deutsche fiebert seiner neuen Aufgabe bereits entgegen.

Ein normaler Grand Prix dauert rund anderthalb Stunden. Beim GP von Brasilien war alles anders: Zahlreiche Unterbrechungen sorgten für eine Renndauer von mehr als drei Stunden. Renault Pilot Kevin Magnussen verpasste knapp die Punkteränge.

Sébastien Buemi siegte beim ersten ePrix auf dem afrikanischen Kontinent nach einem grandiosen Durchmarsch von Startplatz 7. Im Renault Z.E.16 zeigte der amtierende Weltmeister, was die Formel E so faszinierend und einzigartig macht.

Im Schatten des Titelkampfes um die Formel 1-Krone ereignete sich beim Großen Preis von Mexiko auch nach der Zielflagge etwas Denkwürdiges: Gleich drei Piloten durften sich über Platz drei freuen. Wenn auch nicht lange…

Auf dem Circuit of The Americas in Texas lagen für die beiden Renault R.S.16 WM-Punkte in Reichweite. Kevin Magnussen kam als Elfter ins Ziel, erhielt jedoch nachträglich eine Zeitstrafe. Jolyon Palmer eroberte den 13 Platz.

Die Titelverteidiger haben in Hongkong gezeigt, dass mit ihnen auch in der dritten Formel E-Saison zu rechnen sein wird. Weltmeister Sébastien Buemi gewann, Nico Prost wurde Vierter.

Renault macht mit seinem innovativen Formel 1-Hybridmotor weiter große Fortschritte. In Malaysia gelang Jolyon Palmer erstmals der Sprung in die Punkteränge und Red Bull Racing sicherte sich einen Doppelsieg.

Die spektakuläre Kulisse für den Großen Preis von Singapur ist eine Augenweide. Über das Feuerwerk auf der Ziellinie durfte sich diesmal auch das Renault F1 Team freuen: Kevin Magnussen fuhr klug und kämpferisch in die Punkteränge.

Alle genannten Renault PKW Modelle: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,9-3,9; CO2-Emissionen kombiniert (g/km) 183-102. Energieeffizienzklasse: E-A.*
*Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

Diese Webseite verwendet Cookies, die die Funktionalitäten dieser Seite unterstützt.
Weiter wird das Bewegungsverhalten auf unseren Seiten (auch für Dritte erkennbar) nachvollzogen. Dies ermöglicht uns die Erstellung interessengerechter Angebote auf pseudonymer Basis, d.h. eine Zuordnung zu einer bestimmten Person findet nicht statt. Mit Ihrer Bestätigung stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu, der Sie jederzeit auch widersprechen können. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies, die die Funktionalitäten dieser Seite unterstützt. Weiter wird das Bewegungsverhalten auf unseren Seiten (auch für Dritte erkennbar) nachvollzogen. Dies ermöglicht uns die Erstellung interessengerechter Angebote auf pseudonymer Basis, d.h. eine Zuordnung zu einer bestimmten Person findet nicht statt. Mit Ihrer Bestätigung stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu, der Sie jederzeit auch widersprechen können. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu