Kabarettist Jürgen Becker mit Humor und dem Renault ZOE auf Tour

Renault Zoe: Stromverbrauch kombiniert: 17,9-15,9 kWh, CO2-Emissionen 0 g/km, Energieeffizienzklasse A+.* Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.

Jürgen Becker fährt Elektroauto, genauer gesagt den Renault ZOE. Da staunt sogar der Auto Bild-Redakteur nicht schlecht: „Becker ein Stromer! Herrje, der Mann fährt seit 45 Jahren alles, was Benzin schluckt.“1 In Jürgen Beckers Garage stehen ein halbes Dutzend Autos und diverse Motorräder. Der Kabarettist hegt eine Vorliebe für exotische Youngtimer. Nicht die extrem teuren, sondern die zu ihrer Zeit unverstandenen, beispielweise einen japanischen Hybrid von 1999. Dieser brachte Becker auf den Geschmack moderner Elektromobilität. Jetzt geht er im Renault ZOE auf Tournee.

Seine Qualitäten als kompakter City-Flitzer hat der Renault ZOE hinlänglich bewiesen. Jürgen Becker setzt allerdings noch einen drauf: Er fährt mit dem ZOE auch weite Strecken zu seinen Tourneeterminen. Über 10.000 Kilometer in drei Wintermonaten hinterließen große Zufriedenheit beim Kabarettisten, bekannt auch als Gastgeber der „Mitternachtsspitzen“ im WDR-Fernsehen.

Fahrspaß und Sketche schreiben während der Renault ZOE lädt

Vielfahrer Becker ist mit der Reichweite happy und weiß Ladepausen zu nutzen: „Ich schaffe 220 Kilometer, die sind auf Langstrecke auch im Winter gar nicht das Problem. Als ich letztens auf dem Weg von Köln nach Basel in Darmstadt zum Nachladen anhalten musste, bin ich zum Friseur gegangen. Oder ich schreibe in der Pause einen Bühnensketch.“

Kabarettist Jürgen Becker mit Humor und dem Renault ZOE auf Tour

Der 59-jährige Kölner weiß die Vorteile des ZOE zu schätzen – und dazu zählt für ihn auch der Fahrspaß: „Die meiste Zeit verlieren wir doch sowieso im Stau. Und der Stromer macht Spaß. Ich habe kein Auto in der Garage, das so leise und kraftvoll anzieht. Wie ein Zwölfzylinder. Auch das Ausreizen der Reichweite hat etwas Spielerisches. Fahr ich heute flotter oder auf längere Reichweite?“

Als Künstler mit geübter Sensorik für gesellschaftliches Leben hat er auf seinen Fahrten festgestellt, wie er im Gespräch mit Auto Bild verrät: „E-Auto-Fahrer sind sehr hilfsbereit und kommunikativ.“ Becker diagnostiziert ein Pionier-Gefühl und vergleicht: „Jetzt sind Reisen im Elektroauto noch so spannend wie früher Fahrten im Oldtimer.“

Jürgen Becker über Klimabewusstsein und Gebrauchtwagen-Empfehlungen

Becker proklamiert Elektroautos als Mittel zum Klimaschutz und stellt fest: „Die zu fahren ist ein bisschen, als gewöhne man sich das Rauchen ab. Plötzlich stören dich die Abgase in einer verqualmten Kneipe.“ Zum Thema Verbrennungsmotoren überlegt er: „Es geht nicht, dass wenige Generationen das gesamte Öl verbrauchen. Alte Wälder, über Jahrmillionen gespeicherte Sonnenenergie blasen wir in nur 100 Jahren in die Luft.“

Auch hinsichtlich der Kosten liefert der Bühnenmann einen Vorschlag. Jürgen Becker verweist zum günstigen und umweltbewussten Einstieg in den Umstieg in die Elektromobilität auf den Gebrauchtwagenmarkt, denn: „Ein Auto, das nicht produziert werden muss, weil es schon da ist, spart natürlich Ressourcen.“ Fest steht: Auch als Gebrauchter macht der 100% elektrische ZOE eine hervorragende Figur. Das Gebrauchtwagenportal von Renault bietet stets eine umfangreiche Auswahl attraktiver ZOE-Gebrauchtwagen – natürlich mit Händlergarantie. Und wer lieber einen Neuwagen möchte: Beim Renault ZOE profitieren Neuwagenkäufer aktuell von 5.000 € Elektrobonus2.

Komplett kostenlos ist eine Probefahrt im Renault ZOE, der 2018 erneut den Titel als Deutschlands meistgekauftes Elektroauto eroberte. Zur Terminanfrage geht es hier.

* Werte gemäß WLTP (Worldwide harmonised Light vehicle Test Procedure). Bei WLTP handelt es sich um ein neues, realistischeres Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen. Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt und ohne Zusatzausstattung und Verschleißteile ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z.B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

1 Quelle: Auto Bild, 14.02.2019, Seite 34-36
2 Der Elektrobonus enthält 2.000,- € staatlichen Umweltbonus (die € 2.000 können in Form des Umweltbonus rückerstattet werden und sind bereits in dem Gesamtbetrag einkalkuliert) sowie 3.000,- € Renault Elektrobonus gemäß den Förderrichtlinien des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie zum Absatz von elektrisch betriebenen Fahrzeugen. Nicht kombinierbar mit anderen Aktionsangeboten von Renault. Bei allen teilnehmenden Renault Händlern. Gültig für Privatkunden mit Kaufvertragsdatum bis zum 30.06.2019. Die Auszahlung des staatlichen Umweltbonus erfolgt erst nach positivem Bescheid des von Ihnen gestellten Antrags beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA), www.BAFA.de.

(Stand 09/2019, Irrtümer vorbehalten)

Letzte Beiträge

Auch ein Elektroauto hat teilweise die gleichen Bedürfnisse wie ein normales Auto – und braucht im Winter die entsprechende Bereifung. Bei Elektroautos spielt allerdings die Wahl der Winterreifen eine nicht unerhebliche Rolle für die Reichweite.

Wohl jeder kann Kennzahlen wie Hubraum, Leistung und Kraftstoffverbrauch einordnen. Aber im Elektrozeitalter geht es um Größen wie Batteriekapazität, Ladeleistung und Rekuperation. Wir erklären, was es damit auf sich hat.

Renault Twingo: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,0-4,4; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 114-100.* Energieeffizienzklasse: C-B. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Clio: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,0-3,9; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 113-104.* Energieeffizienzklasse: B-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Clio Grandtour: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,0-3,9; CO2-Emissionen kombiniert(g/km): 113-104.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Captur: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,6-4,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 128-111.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Kangoo: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 4,6; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 120.* Energieeffizienzklasse: B. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Mégane: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,6-3,9; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 127-102.* Energieeffizienzklasse: E-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Megane R.S. und R.S. Trophy: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100km): 8,0-7,4; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 183-169.* Energieeffizienzklasse: E-E. (Werte nach Messverfahren VO (EG) 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Mégane R.S. Trophy-R: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 8,0; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 183.* Energieeffizienzklasse: E. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Mégane Grandtour: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,6-3,9, CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 127-102.* Energieeffizienzklasse: B-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Kadjar: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,9-4,3; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 136-113.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur graphischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Scénic: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0-4,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 136-126.* Energieeffizienzklasse: B-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Grand Scénic: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0-4,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 136-126.* Energieeffizienzklasse: B-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Talisman: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,2-4,6; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 164-122.* Energieeffizienzklasse: D-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Talisman Grandtour: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,2-4,6; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 164-122.* Energieeffizienzklasse: D-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Koleos: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,7-5,4; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 150-143.* Energieeffizienzklasse: B. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Espace: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,4-5,1; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 168-135.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.

Renault ZOE: Stromverbrauch kombiniert: 17,9-15,9 kWh, CO2-Emissionen 0 g/km, Energieeffizienzklasse A+.** Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.

* Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

** Werte gemäß WLTP (Worldwide harmonised Light vehicle Test Procedure). Bei WLTP handelt es sich um ein neues, realistischeres Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen. Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt und ohne Zusatzausstattung und Verschleißteile ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z.B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.