Seiner Zeit voraus – der Renault Avantime

Vielleicht gehört es zu jedem wirklich genialen Wurf, dass er von seinen Zeitgenossen nicht gleich verstanden wird. Für Glühbirne und Grammophon beispielsweise gab es zum Zeitpunkt ihrer Erfindung keinerlei Bedarf. Auch der Renault Avantime löste zunächst Ratlosigkeit aus. Und zwar von seinem ersten öffentlichen Auftritt auf der Frankfurter IAA 1999 bis zu seinem Verkaufsstart 2001 und darüber hinaus. Was war der Renault Avantime? Van-Coupé, GT-Kombi, viersitziger Kleinbus oder die erste Oberklasse-Limousine mit zwei Türen? Allein mit diesen Fragen hatte Renault bereits ein Entwicklungsziel erreicht – nämlich ein einzigartiges Fahrzeug zu präsentierten, das in keine Schublade passt. Fakt ist, dass der Renault Avantime auf seine Weise so viel Prestige, Innovation und Individualität in sich vereinte wie kaum ein anderes Fahrzeug vor oder nach ihm.

Technisch basierte der Avantime auf der Bodengruppe der dritten Espace-Generation. Auf diese großzügige Basis setzten die Kreativen um den Renault Design-Papst Patrick Le Quement eine dynamische Karosserie, bis zur Schulterlinie wuchtig und selbstbewusst, darüber jedoch mit einem geradezu filigranen „Glashaus“-Aufbau. Riesige Fensterflächen, grazile A- und B-Dachsäulen sowie ein großflächiges Panoramadach verhalfen dem Trendsetter zu einem lichtdurchfluteten Interieur.

Trotz der üppigen Ausmaße war der Avantime konsequent als Coupé gedacht und besaß folglich nur zwei Türen. Diese fielen jedoch besonders breit und ausladend – bzw. einladend aus. Clou der riesigen Portale: Beim Öffnen schwenkten sie über eine komplexe Kinematik auch etwas nach oben, sodass sie selbst in engen Parklücken einen großzügigen Einstieg freigaben. Auf Knopfdruck fuhren das Glasdach zurück- und die Seitenscheiben herunter und ließen den Sommer hinein.

r090954h

Trotz seines revolutionären Konzepts setzte der Avantime eine gewisse Tradition fort: Schon mehrfach hatte Renault innovative Fahrzeuggattungen geschaffen, die weltweit neue Segmente begründeten. Und das nicht als abgehobenes Styling-Experiment, sondern immer orientiert an den realen Bedürfnissen der Autofahrer. Der Renault 16 etwa war die erste Familienlimousine mit Heckklappe, der Espace gilt als erster europäischer Van, der Twingo übertrug dessen One-Box-Design ins Kleinwagensegment, der Scénic wurde zum Begründer des bis heute andauernden Booms bei den Kompakt-Vans und der Kangoo stieg zum Pionier der City-Transporter auf.

Anders als diese Modellreihen geriet der Renault Avantime nicht zum Bestseller, dafür zum Trendsetter. Denn seine Frontpartie nahm die Grundzüge des kommenden Espace vorweg und seine Silhouette fand sich in der Oberklasse-Limousine Vel Satis wieder. Die ausgestellte Heckpartie mit ihrer massiven C-Säule, der Panoramascheibe und den scharfwinkligen Rückleuchten erlaubte bereits eine Vorschau auf den spektakulär gestalteten Mégane II.

Doch die Zeit war nicht reif für dieses revolutionäre Raumkonzept. Und zugegeben: Vielleicht war auch nicht jeder gebaute Avantime reif für seine Zeit. Denn das Traditionsunternehmen Matra – wo der Coupé-Van im Auftrag von Renault gebaut wurde – fiel immer wieder durch Qualitätsprobleme auf. Das wollte und konnte Renault nicht hinnehmen und entschied 2003, die Produktion des Avantime einzustellen. Insgesamt wurden 8.550 Exemplare dieses rollenden Kunstwerks gebaut, 1.114 davon fanden in Deutschland einen Liebhaber.

Das Magazin „Auto Bild klassik“ nannte den Exot gebliebenen Trendsetter „Die meistverkaufte Studie der Welt“ und kürte ihn unlängst zum „Klassiker von morgen“. Nett gemeint, aber nicht ganz korrekt. Denn dieses Automobil, das sich durch seine Einzigartigkeit jeder Einordnung entzog, war schon bei seinem Erscheinen vor zehn Jahren ein wahrer Klassiker der Automobilgeschichte.

(Stand 02/2011, Irrtümer vorbehalten)

 

Letzte Beiträge

1929 erobert Renault mit dem Reinastella die Spitze des Luxussegments. Fast vier Meter Radstand, üppige Karosserieaufbauten und der erste Achtzylinder von Renault machen das Modell zum Liebling der feinen Gesellschaft.

1919 präsentierte Renault mit dem 10 CV einen wichtigen Meilenstein der Unternehmensgeschichte. Das neue Basismodell war der erste Renault, der in Fließbandarbeit hergestellt wurde. Zudem überzeugte er mit zahlreichen Neuerungen.

Renault Twingo: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,1-4,4; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 116-100.* Energieeffizienzklasse: C-B. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Clio: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,0-3,9; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 113-104.* Energieeffizienzklasse: B-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Clio Grandtour: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,0-3,9; CO2-Emissionen kombiniert(g/km): 113-104.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Captur: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,6-4,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 128-111.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Kangoo: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 4,6; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 120.* Energieeffizienzklasse: B. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Mégane: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,6-3,9; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 127-102.* Energieeffizienzklasse: E-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Mégane Grandtour: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,6-3,9, CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 127-102.* Energieeffizienzklasse: B-A+. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Kadjar: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,9-4,3; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 136-113.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur graphischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Scénic: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0-4,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 136-126.* Energieeffizienzklasse: B-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Grand Scénic: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0-4,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 136-126.* Energieeffizienzklasse: B-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Talisman: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,2-4,6; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 164-122.* Energieeffizienzklasse: D-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Talisman Grandtour: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,2-4,6; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 164-122.* Energieeffizienzklasse: D-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Koleos: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,4-6,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 168-163.* Energieeffizienzklasse: C. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Espace: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,4-5,1; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 168-135.* Energieeffizienzklasse: C-B. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.

Renault Zoe: Stromverbrauch kombiniert: 18,9-15,9 kWh, CO2-Emissionen 0 g/km, Energieeffizienzklasse A+.** Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.

*Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

** Werte gemäß WLTP (Worldwide harmonised Light vehicle Test Procedure). Bei WLTP handelt es sich um ein neues, realistischeres Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen. Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt und ohne Zusatzausstattung und Verschleißteile ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z.B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Diese Webseite verwendet Cookies, die die Funktionalitäten dieser Seite unterstützt.
Weiter wird das Bewegungsverhalten auf unseren Seiten (auch für Dritte erkennbar) nachvollzogen. Dies ermöglicht uns die Erstellung interessengerechter Angebote auf pseudonymer Basis, d.h. eine Zuordnung zu einer bestimmten Person findet nicht statt. Mit Ihrer Bestätigung stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu, der Sie jederzeit auch widersprechen können. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies, die die Funktionalitäten dieser Seite unterstützt. Weiter wird das Bewegungsverhalten auf unseren Seiten (auch für Dritte erkennbar) nachvollzogen. Dies ermöglicht uns die Erstellung interessengerechter Angebote auf pseudonymer Basis, d.h. eine Zuordnung zu einer bestimmten Person findet nicht statt. Mit Ihrer Bestätigung stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu, der Sie jederzeit auch widersprechen können. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu