Gestatten: Magnussen und Palmer, Renault Formel 1-Fahrer

Sie sind jung, erfolgshungrig und verdammt schnell: Kevin Magnussen und Jolyon Palmer greifen in der Saison 2016 für das Renault Sport Formula One Team ins Lenkrad. Beide zählen mit ihren 23 respektive 25 Lenzen zu den Youngstern im Formel 1-Feld. Und beide gelten als hoffnungsvolle Nachwuchstalente. Kurioses Detail am Rande: Sowohl Magnussen als auch Palmer sind die Sprösslinge ehemaliger Formel 1-Piloten.

Irgendwie war es ja klar, der berufliche Werdegang quasi vorgezeichnet. Was würde wohl aus Kevin Magnussen und Jolyon Palmer einmal werden? Formel 1-Fahrer, was sonst! Denn Talent und die Leidenschaft für den Motorsport wurden den beiden Youngstern bereits in die Wiege gelegt. Kevin ist der Sohn des dänischen Rennfahrers Jan Magnussen, der zwischen 1995 und 1998 in der Königsklasse des Motorsports 25 Grands Prix bestritt und einen WM-Punkt eroberte.1 Jolyons Vater Dr. Jonathan Palmer ging von 1983 bis 1989 bei 83 Formel 1-Läufen – unter anderem für das deutsche Zakspeed-Team – an den Start. Seine Bilanz: 14 WM-Zähler und eine schnellste Rennrunde (GP Kanada 1989)2.

Erfahren Sie alles über Kevin Magnussen und Jolyon Palmer im Portrait

Für eine erfolgreiche Formel 1-Karriere bringen die beiden aktuellen Renault Werkspiloten also ideale Voraussetzungen mit. Kevin Magnussen bestreitet bereits seine zweite Saison in der Königsklasse, sein Rüstzeug erlernte der inzwischen 23-Jährige unter anderem in den beliebten Nachwuchsrennserien von Renault. „Dass ich diese Saison für Renault bestreiten kann, bedeutet mir unglaublich viel. Ich sitze nicht in irgendeinem Formel 1-Cockpit, sondern habe die Gelegenheit, in einem Top-Team zu fahren. Renault Sport wird in der Zukunft um Weltmeistertitel kämpfen. Natürlich befinden wir uns gerade erst in der Aufbauphase, aber wir sind hier, um zu gewinnen. Ich kann noch immer nicht fassen, dass ich Teil dieses Teams sein darf.“

Jolyon Palmer betritt als Rookie Neuland. „Renault Werksfahrer – das klingt fantastisch, die Erfüllung meiner Träume. Das ist eine große Chance für mich. Die langen Wintermonate habe ich genutzt, um mich auf mein Formel 1-Debüt vorzubereiten. Ich war häufig in der Fabrik in Enstone und habe sehr hart trainiert. Ich bin stolz, von Beginn an in dieses Projekt involviert zu sein.“ In den ersten Grands Prix der Saison stellten beide ihr Können im Renault R.S. 16 bereits mehrfach eindrucksvoll unter Beweis.

Raten Sie mal: Welche aktuellen Formel 1-Fahrer haben ihr Handwerkszeug in einer der Nachwuchsrennserien von Renault erlernt?

1 Quelle: www.statsf1.com.
2 Quelle: www.statsf1.com.

(Stand 04/2016, Irrtümer vorbehalten)

Letzte Beiträge

Der Große Preis von Kanada könnte für Renault F1 die Kehrtwende in einer bislang schwierigen Saison sein – das Werksteam brachte 14 WM-Punkte aus Montréal mit heim.

Den Sound, den Speed, die Emotionen der Formel 1 live zu erleben – das ist eine Erfahrung, die jeder Motorsportfan einmal im Leben machen sollte. Zum Deutschland-Grand Prix bietet Renault jetzt ein grandioses Komplettpaket an.

Renault Twingo: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,1-4,4; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 116-100.* Energieeffizienzklasse: C-B. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Clio: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,0-3,9; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 113-104.* Energieeffizienzklasse: B-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Clio Grandtour: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,0-3,9; CO2-Emissionen kombiniert(g/km): 113-104.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Captur: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,6-4,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 128-111.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Kangoo: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 4,6; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 120.* Energieeffizienzklasse: B. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Mégane: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,6-3,9; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 127-102.* Energieeffizienzklasse: E-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Mégane Grandtour: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,6-3,9, CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 127-102.* Energieeffizienzklasse: B-A+. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Kadjar: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,9-4,3; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 136-113.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur graphischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Scénic: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0-4,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 136-126.* Energieeffizienzklasse: B-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Grand Scénic: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0-4,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 136-126.* Energieeffizienzklasse: B-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Talisman: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,2-4,6; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 164-122.* Energieeffizienzklasse: D-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Talisman Grandtour: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,2-4,6; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 164-122.* Energieeffizienzklasse: D-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Koleos: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,4-6,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 168-163.* Energieeffizienzklasse: C. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Espace: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,4-5,1; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 168-135.* Energieeffizienzklasse: C-B. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.

Renault Zoe: Stromverbrauch kombiniert: 18,9-15,9 kWh, CO2-Emissionen 0 g/km, Energieeffizienzklasse A+.** Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.

*Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

** Werte gemäß WLTP (Worldwide harmonised Light vehicle Test Procedure). Bei WLTP handelt es sich um ein neues, realistischeres Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen. Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt und ohne Zusatzausstattung und Verschleißteile ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z.B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Diese Webseite verwendet Cookies, die die Funktionalitäten dieser Seite unterstützt.
Weiter wird das Bewegungsverhalten auf unseren Seiten (auch für Dritte erkennbar) nachvollzogen. Dies ermöglicht uns die Erstellung interessengerechter Angebote auf pseudonymer Basis, d.h. eine Zuordnung zu einer bestimmten Person findet nicht statt. Mit Ihrer Bestätigung stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu, der Sie jederzeit auch widersprechen können. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies, die die Funktionalitäten dieser Seite unterstützt. Weiter wird das Bewegungsverhalten auf unseren Seiten (auch für Dritte erkennbar) nachvollzogen. Dies ermöglicht uns die Erstellung interessengerechter Angebote auf pseudonymer Basis, d.h. eine Zuordnung zu einer bestimmten Person findet nicht statt. Mit Ihrer Bestätigung stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu, der Sie jederzeit auch widersprechen können. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu