Neuer Renault ZOE: noch schicker, noch moderner, noch mehr Reichweite

Renault ZOE LIFE R110 Z.E. 40 (41 kWh Batterie), Elektro, 80 kW: Stromverbrauch kombiniert: 17,2 kWh/100 km gem. WLTP; CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/km; Effizienzklasse A+. Renault ZOE: Stromverbrauch kombiniert: 17,7-17,2 kWh/100 km gem. WLTP; CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/km; Effizienzklasse A+.* Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.

Der neue ZOE feiert Weltpremiere. Der zu 100 % elektrische Kompakte brilliert dank einer kompletten Rundum-Auffrischung mit noch markanterem Design und noch modernerem Innenraum. Doch das ist natürlich noch nicht alles: Der neue ZOE profitiert auch unter dem schicken Blechkleid von zahlreichen Neuerungen – einem noch kraftvolleren Elektromotor, noch großzügigerer Reichweite, neuen Assistenzsystemen … Doch der Reihe nach.

Wer Gutes noch besser machen will, stellt sich einer enormen Herausforderung. Der Renault ZOE überzeugte bereits in seiner bisherigen Version auf ganzer Linie – nicht umsonst ist er Deutschlands meistgekauftes Elektroauto1. Sowohl erfahrene Autotester als auch Kunden loben regelmäßig die vielen Vorteile des feschen Franzosen. Der Neue tritt also in große Fußstapfen. Aber um es gleich vorweg zu nehmen: Er füllt diese nicht nur souverän aus, sondern legt sogar noch eine Schippe drauf. Und zwar gleich in mehrfacher Hinsicht.

Neuer Renault ZOE: mehr Reichweite, neue Technik, markanteres Design, neuer Innenraum

Beispiel maximale Reichweite: Der neue ZOE wirft bis zu 390 Kilometer im realitätsnahen WLTP-Testzyklus2 in die Waagschale. Wie damals sein Vorgänger setzt hier nun also auch der Newcomer Maßstäbe in seinem Segment. Möglich macht dies die Z.E. 50 Lithium-Ionen-Batterie mit einer Kapazität von 52 kWh, die erstmals erhältlich ist. Wer möchte, kann aber auch weiterhin auf die bewährte Z.E. 40-Batterie zurückgreifen.

Maximale Flexibilität: Neuer Renault ZOE ermöglicht jetzt auch das Laden mit Gleichstrom

Ein weiteres Novum: Der neue ZOE ermöglicht jetzt auch das Schnellladen mit Gleichstrom – überbietet also nochmals die ohnehin schon hervorragende Ladeflexibilität des „alten“ ZOE. Das Zauberwort hierzu heißt Combined-Charging-System, kurz CCS. Diese innovative Technologie verfügt zusätzlich zum Typ-2-Ladeanschluss für Wechselstrom über zwei Pins zum „Tanken“ mit Gleichstrom. Im Alltag bringt das echte Vorteile, denn der ZOE ist nun für eine noch breitere Spanne von Ladeleistungen und Stromstärken ausgelegt: Kunden können den Fünftürer zum Beispiel zuhause an der Wallbox mit Wechselstrom und einer Ladeleistung bis 22 kW mit neuer Energie versorgen. Ebenso heimisch fühlt sich der ZOE jetzt auch an Gleichstrom-Ladepunkten, an denen er mit einer Ladeleistung bis zu 50 kW „nachtanken“ kann. Letztere sind zunehmend entlang von Autobahnen und Fernstraßen zu finden. Hier lässt sich die Batterie in nur 30 Minuten mit der Energie für 150 Kilometer Fahrstrecke versorgen. Kurzum: Der neue Renault ZOE bietet maximale Flexibilität.

Mehr Power für noch mehr Fahrspaß

Stichwort Motorleistung: Der Renault ZOE ist nun stärker denn je. Der neue, von Renault komplett in Eigenregie entwickelte Elektromotor R135 schickt 100 kW (135 PS) an die Vorderräder – 20 kW oder 27 PS mehr als bislang. Zudem stieg das Drehmoment um 20 auf 245 Nm. Nackte Zahlen, die in nochmals gesteigertem Fahrvergnügen münden. Beispiel gefällig? Von 80 auf 120 km/h spurtet die neue ZOE Generation in nur 7,1 Sekunden. Für den Sprint aus dem Stand auf 100 km/h vergehen weniger als zehn Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit steigt auf elektronisch begrenzte 140 km/h.

On top erhält der neue Renault ZOE ein neues Fahrprogramm. Im sogenannten B-Modus kann der Fahrer durch geschicktes Ausnutzen der Rekuperationsverzögerung weitgehend auf das Bremspedal verzichten. Ein Plus an Komfort, vor allem im Stadtverkehr. Und ganz nebenbei gewinnt der ZOE dabei noch Energie zurück, die dann wiederum in die Batterie eingespeist wird und die Reichweite vergrößert. Die Auswahl des Fahrprogramms erfolgt über den neuen „E-Shifter“. Übrigens: Der neue ZOE profitiert nun auch an der Hinterachse von Scheibenbremsen anstelle der bisherigen Trommelbremsen.

Neuer Renault ZOE: mehr Reichweite, neue Technik, markanteres Design, neuer Innenraum

Renault ZOE mit rundum neuem Cockpit und vernetzen Services

Modern, stylisch, bequem – so präsentiert sich der Innenraum des ZOE der dritten Generation. Dank des neuen digitalen Kombiinstruments mit 10-Zoll (25,4 Zentimeter) großem TFT-Display hat der Fahrer alle relevanten Informationen stets im Blick. Ein echter Eyecatcher im komplett neu gestalteten Cockpit ist der bis zu 9,3-Zoll (23,6 Zentimeter) große Touchscreen des vernetzten Multimediasystems EASY LINK, das in der Ausstattungsversion INTENS serienmäßig an Bord ist. Es verfügt über ein integriertes Navigationssystem, das den ZOE-Fahrer bei Bedarf auf dem schnellsten Weg zur nächstgelegenen freien Ladestation lotst. Praktisches Feature: EASY LINK ermöglicht das komfortable Aufspielen von Navigations- und Software-Updates „over the air“ – also automatisch, sobald eine Internetverbindung besteht. Darüber hinaus verfügt der ZOE jetzt über ein spezielles Ablagefach zum induktiven Laden eines Smartphones.

Neuer Renault ZOE überzeugt mit vielen modernen Fahrerassistenzsystemen und attraktivem Design

Im neuen ZOE sorgt eine Vielzahl kleiner Helfer für vorbildliche aktive Sicherheit. Die neue Generation des beliebten Elektroautos brilliert unter anderem mit Spurhalte-Warner und Spurhalte-Assistent sowie der Verkehrszeichenerkennung mit Geschwindigkeitswarner. Hinzu kommen Fernlichtassistent und Toter-Winkel-Warner sowie der erstmals verfügbare Easy-Park-Assistent. Die Passagiere genießen auf allen Plätzen hohen Komfort, die Soft Touch-Materialien am Armaturenbrett schmeicheln den Händen. Der Clou: Bei der Version EXPERIENCE besteht die Stoffpolsterung des ZOE zu 100 % aus recycelten Materialien.

Passend zu den starken inneren Werten und der modernen Ausstattung glänzt der neue Renault ZOE mit kräftig aufgefrischtem Design. Zu den auffälligsten Erkennungsmerkmalen zählen die markant profilierte Motorhaube, Voll-LED-Scheinwerfer mit Chromeinsätzen sowie die markentypischen Tagfahrlichter in C-Form. Hinzu kommen die ebenfalls neu gestaltete Frontschürze mit chromumrahmten LED-Nebelscheinwerfern sowie weit außen liegende LED-Heckleuchten und dynamische Blinker. Last but not least glänzt der ZOE mit neuen Karosserielackierungen wie zum Beispiel Aquamarin-Blau, Quarz-Weiß und Flammen-Rot.

Renault ZOE mit umfangreicher Serienausstattung

Und das Beste: Der neue ZOE ist schon ab Spätsommer 2019 bestellbar. Renault bietet den umfangreich überarbeiteten ZOE in den Ausstattungsversionen LIFE, EXPERIENCE und INTENS an. Bereits die Basisversion LIFE verfügt serienmäßig unter anderem über elektrische Fensterheber vorne, das schlüssellose Zugangs- und Startsystem Keycard Handsfree, Klimaanlage, Licht- und Regensensor, das patentierte Batterieladesystem CHAMELEON CHARGER, das Online-Multimediasystem EASY LINK mit sieben Zoll großem Touchscreen inklusive Smartphone-Integration und vernetzten Services sowie Voll-LED-Scheinwerfer mit C-förmigem LED-Tagfahrlicht. Die Preise für den ZOE LIFE mit der Z.E. 40-Batterie und dem bewährten R110-Elektromotor beginnen bei 21.900,- € zuzüglich Batteriemiete. Wie bereits bisher bietet Renault die Batterie aber auch zum Kauf an. Der Preis für den leistungsfähigen Energiespeicher beträgt 8.090,-€. Der ZOE mit der neuen Z.E. 50 Batterie und dem ebenfalls neuen R135-Motor startet in der Ausstattungsversion EXPERIENCE ab 25.900,- €3.

* Vorbehaltlich der finalen Homologation. Bis zu 390 km gemäß WLTP (Worldwide harmonised Light vehicle Test Procedure). Bei der WLTP handelt es sich um ein neues, realistischeres Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen. Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt und ohne Zusatzausstattung und Verschleißteile ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z.B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

1 Quelle: KBA Mai 2019.
2 Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure. Bei der WLTP handelt es sich um ein neues, realistischeres Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen. Individuelle Fahrweise, Geschwindigkeit, Außentemperatur, Topografie, Zuladung und Nutzung elektrischer Verbraucher haben Einfluss auf die tatsächliche Reichweite.
3 zzgl. Batteriemiete

(Stand 7/2019, Irrtümer vorbehalten)

Letzte Beiträge

Elektroautos von Renault sind sehr beliebt ¬– Tendenz stetig steigend. In den ersten neun Monaten des Jahres 2019 verkaufte die Marke mehr als doppelt so viele Z.E. Modelle wie im Vorjahreszeitraum. Top-Seller ist erneut der ZOE.

Renault erweitert seine Z.E. Modellpalette um die Brennstoffzellen-Versionen Kangoo Z.E. Hydrogen und Master Z.E. Hydrogen. Die rein elektrischen Nutzfahrzeuge überzeugen mit emissionsfreiem Antrieb und bieten bis zu dreimal mehr Reichweite.

Renault Mégane R.S. Trophy-R: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 8,0; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 183.* Energieeffizienzklasse: F. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Twingo: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,0-4,4; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 114-100.* Energieeffizienzklasse: C-B. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Clio: Gesamtverbrauch kombiniert l/100 km: 5,6-4,9, CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 119-100.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Clio Grandtour: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,0; CO2-Emissionen kombiniert(g/km): 114.* Energieeffizienzklasse: C-B. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Captur: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,6-5,4; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 128-123.* Energieeffizienzklasse: C-B. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Kangoo: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 4,6; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 120.* Energieeffizienzklasse: B. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Mégane: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,6-3,9; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 127-102.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Megane R.S. und R.S. Trophy: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100km): 8,0-7,4; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 183-169.* Energieeffizienzklasse: E-E. (Werte nach Messverfahren VO (EG) 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER. Renault Mégane R.S. TCe 300 GPF, Benzin, 221 kW: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 10,4; außerorts: 6,6; kombiniert: 8,0; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 183.* Effizienzklasse: E. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Mégane Grandtour: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,6-3,9, CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 127-102.* Energieeffizienzklasse: B-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Kadjar: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,9-4,3; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 136-113.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur graphischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Scénic: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0-4,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 136-126.* Energieeffizienzklasse: B-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Grand Scénic: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0-4,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 136-126.* Energieeffizienzklasse: B-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Talisman: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,2-4,6; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 164-122.* Energieeffizienzklasse: D-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Talisman Grandtour: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,2-4,6; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 164-122.* Energieeffizienzklasse: D-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Koleos: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,7-5,4; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 150-143.* Energieeffizienzklasse: B. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Espace: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,4-5,1; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 168-135.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.

Renault ZOE, Elektro: Stromverbrauch kombiniert: 17,2-17,7 kWh, CO2-Emissionen 0 g/km, Energieeffizienzklasse A+.** Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.

* Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

** Werte gemäß WLTP (Worldwide harmonised Light vehicle Test Procedure). Bei WLTP handelt es sich um ein neues, realistischeres Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen. Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt und ohne Zusatzausstattung und Verschleißteile ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z.B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Diese Webseite verwendet Cookies, die die Funktionalitäten dieser Seite unterstützt.
Weiter wird das Bewegungsverhalten auf unseren Seiten (auch für Dritte erkennbar) nachvollzogen. Dies ermöglicht uns die Erstellung interessengerechter Angebote auf pseudonymer Basis, d.h. eine Zuordnung zu einer bestimmten Person findet nicht statt. Mit Ihrer Bestätigung stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu, der Sie jederzeit auch widersprechen können. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies, die die Funktionalitäten dieser Seite unterstützt. Weiter wird das Bewegungsverhalten auf unseren Seiten (auch für Dritte erkennbar) nachvollzogen. Dies ermöglicht uns die Erstellung interessengerechter Angebote auf pseudonymer Basis, d.h. eine Zuordnung zu einer bestimmten Person findet nicht statt. Mit Ihrer Bestätigung stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu, der Sie jederzeit auch widersprechen können. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu