Windschutzscheibe reinigen: praktische Tipps für Autofahrer

Die Windschutzscheibe zu reinigen gehört für viele Autofahrer zu den weniger beliebten Pflichten. Aber wer den Durchblick behalten möchte, sollte regelmäßig für klare Verhältnisse sorgen. Denn eine schmutzige Frontscheibe beeinträchtigt die Sicht und beschlägt zudem schneller – ein echtes Sicherheitsrisiko! Wir verraten Ihnen, wie Sie die Windschutzscheibe richtig reinigen.

Das kennt wohl jeder Autofahrer: Bei tiefstehender Sonne oder im Scheinwerferlicht entgegenkommender Fahrzeuge verschwimmt kurzzeitig die Sicht nach vorne. Der Grund sind irritierende Lichtreflexionen, hervorgerufen durch Schlieren oder Schmutz auf der Windschutzscheibe. Dann droht sekundenlanger „Blindflug“ und im schlimmsten Fall sogar eine Kollision.

Windschutzscheibe reinigen für klare Sicht und mehr Sicherheit im Straßenverkehr

Das muss nicht sein! Autofahrer, die regelmäßig ihre Windschutzscheibe reinigen, profitieren sowohl im Dunkeln als auch bei schwierigen Witterungs- und Lichtverhältnissen stets von klarer Sicht und bestmöglicher Sicherheit. Und das Beste: Das Reinigen der Frontscheibe geht ebenso einfach wie schnell von der Hand. Wie? Wir verraten es Ihnen.

Um die Windschutzscheibe innen von gröberen Schmutzpartikeln zu reinigen, feuchten Sie zunächst ein fusselfreies Tuch leicht mit etwas Wasser an. Hierbei gilt: Weniger ist mehr. Denn ansonsten könnte das feuchte Nass auf das Armaturenbrett tropfen und den einen oder anderen unschönen Wasserfleck hinterlassen. Reiben Sie die Innenseite der Frontscheibe mit dem Tuch ab. Danach sollten Sie die Scheibe bei geöffneten Türen trocknen lassen. So vermeiden Sie, dass sich Feuchtigkeit im Wageninneren ansammelt – einer der Hauptgründe für beschlagene Scheiben.

Windschutzscheibe reinigen: Auch aufs richtige Trocknen kommt es an

Im nächsten Schritt geht es Schmutz und Schlieren so richtig an den Kragen. Hierzu sollten Sie ein Stück Küchenrolle entweder mit etwas Glasreiniger oder mit Essigwasser tränken und damit die Innenseite der Windschutzscheibe reinigen. Bei stark verschmutzten Scheiben oder in Raucherfahrzeugen können hierzu mehrere Wiederholungen nötig sein, um alle Schlieren und Schmutzrückstände zu entfernen.

Alles sauber? Dann knüllen Sie ein Stück Zeitungspapier zu einer Kugel zusammen und trocknen Sie die noch feuchte Scheibe damit sorgfältig ab. Achten Sie hierbei darauf, dass sich keine Schlieren bilden – denn diese könnten Ihnen später die Sicht rauben.

Noch ein Tipp: Wenn Sie regelmäßig die Windschutzscheibe reinigen, sollten Sie natürlich die Außenseite nicht vergessen. Auch hier gilt: Entfernen Sie zunächst den gröbsten Schmutz – zum Beispiel in der Waschanlage oder mit einem nassen Scheibenreinigungsschwamm. Anschließend kann auch hier ein mit Essigwasser angefeuchtetes Stück Küchenkrepp Wunder bewirken. Außen bitte keinen Glasreiniger einsetzen, denn der bildet einen Film, auf dem die Scheibenwischer „schmieren“. Last but not least: Sorgfältiges Abtrocknen nicht vergessen. Hierzu eignet sich zum Beispiel ein Fensterleder.

(Stand 2/2020, Irrtümer vorbehalten)

Letzte Beiträge

Man kann sie gewinnen, schinden, vergeuden, totschlagen oder für sich arbeiten lassen. Dem einen vergeht sie zu langsam, anderen läuft sie davon: die Zeit. Pünktlich zur Uhren-Umstellung tauchen wir ein in die Geschichte der Zeit.

Im Oktober profitieren Renault Fahrer bei allen teilnehmenden Renault Händlern wieder vom kostenlosen Lichttest. Wir verraten, was dabei alles geprüft wird und warum eine einwandfreie Lichtanlage wichtig für die Sicherheit ist.

Renault Arkana: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,9-5,3; CO2-Emissionen kombiniert g/km: 137-116. Energieeffizienzklasse: C.* (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur graphischen Darstellung der Energieeffizienzklassen klicken Sie HIER.
Renault Twingo: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,0-4,4; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 114-100. Energieeffizienzklasse: C-B.* (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Clio E-TECH 140
, Hybrid, 103 kW: Gesamtverbrauch (l/100 km): kombiniert: 3,6; CO2-Emissionen kombiniert: 82 g/km; Energieeffizienzklasse: A+.* (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Clio TCe 90, Benzin, 67 kW: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 6,2; außerorts: 4,2; kombiniert: 4,9; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 112. Energieeffizienzklasse: C-B.* (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Clio: Gesamtverbrauch kombiniert l/100 km: 5,5-3,6, CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 119-82. Energieeffizienzklasse: C-A+.* (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Clio Grandtour: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,0; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 114. Energieeffizienzklasse: B.* (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Captur E-TECH 160 Plug-in, Plug-in Hybrid, 116 kW: Gesamtverbrauch (l/100 km): kombiniert: 1,5; Stromverbrauch kombiniert (kWh/100km): 17,3 kWh; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 34*. Energieeffizienzklasse A+. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Captur TCe 100 LPG, Benzin, 74 kW: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 8,7; außerorts: 6,1; kombiniert: 7,1; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 114. Energieeffizienzklasse: B.* (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Captur: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,1-1,5; Stromverbrauch kombiniert (kWh/100 km): 17,3-0,0 kWh; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 128-34. Energieeffizienzklasse: C-A+.* (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Mégane Grandtour E-TECH Plug-in 160, Plug-in Hybrid, 116 kW: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 1,3; Stromverbrauch kombiniert (kWh/100 km): 13 kWh; CO2-Emissionen kombiniert: 29 g/km; Energieeffizienzklasse: A+.* (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Mégane Grandtour:
Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,4-1,3,
Stromverbrauch kombiniert (kWh/100 km): 13,0-0,0, CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 124-29. Energieeffizienzklasse: B-A+.* (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Mégane:
Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 8,0-3,9; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 183-102. Energieeffizienzklasse: E-A.* (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.

Renault Mégane R.S.: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,9; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 180. Energieeffizienzklasse: E.* (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Mégane R.S. und R.S. Trophy: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100km): 8,0-7,9; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 183-180. Energieeffizienzklasse: E-E.* (Werte nach Messverfahren VO (EG) 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Mégane R.S. TCe 300 GPF, Benzin, 221 kW: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 10,2; außerorts: 6,5; kombiniert: 7,9; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 180. Effizienzklasse: E.* (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Kangoo: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 4,6; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 120. Energieeffizienzklasse: B.* (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Kadjar: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,8-5,4; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 132-124. Energieeffizienzklasse: C-B.* (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur graphischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Scénic: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,9-5,7; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 135-130. Energieeffizienzklasse: B.* (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Grand Scénic: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,9-5,7; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 137-130. Energieeffizienzklasse: B.* (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Talisman: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,1-4,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 161-126. Energieeffizienzklasse: D-A.* (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Talisman Grandtour: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,1-4,5; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 161-119. Energieeffizienzklasse: C-A.* (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Koleos: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,9-5,4; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 150-134. Energieeffizienzklasse: B.* (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Espace: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,5; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 145. Energieeffizienzklasse: A.* (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.

Renault Twingo Electric (22 kWh Batterie), Elektro, 60 kW: Stromverbrauch kombiniert: 16,3-16,0 kW/100 km; CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/km; Effizienzklasse A+.** Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault ZOE, Elektro: Stromverbrauch kombiniert: 17,7-17,2 kWh/100 km gem. WLTP, CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/km, Energieeffizienzklasse A+.** Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.

* Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

** Werte gemäß WLTP (Worldwide harmonised Light vehicle Test Procedure). Bei WLTP handelt es sich um ein neues, realistischeres Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen. Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt und ohne Zusatzausstattung und Verschleißteile ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z.B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Diese Webseite verwendet Cookies, die die Funktionalitäten dieser Seite unterstützt. Weiter wird das Bewegungsverhalten auf unseren Seiten (auch für Dritte erkennbar) nachvollzogen. Dies ermöglicht uns die Erstellung interessengerechter Angebote auf pseudonymer Basis, d.h. eine Zuordnung zu einer bestimmten Person findet nicht statt. Mit Ihrer Bestätigung stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu, der Sie jederzeit auch widersprechen können. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies, die die Funktionalitäten dieser Seite unterstützt. Weiter wird das Bewegungsverhalten auf unseren Seiten (auch für Dritte erkennbar) nachvollzogen. Dies ermöglicht uns die Erstellung interessengerechter Angebote auf pseudonymer Basis, d.h. eine Zuordnung zu einer bestimmten Person findet nicht statt. Mit Ihrer Bestätigung stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu, der Sie jederzeit auch widersprechen können. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu