3,76 Millionen Fahrzeuge, Plus 8,5 Prozent: Renault Gruppe 2017 mit neuem Verkaufsrekord

Die Renault Gruppe konnte 2017 ihre Verkäufe im fünften Jahr in Folge steigern und ist mit 3,76 Millionen Fahrzeugen weltweit der größte französische Automobilhersteller. Der Absatz bei Pkw und leichten Nutzfahrzeugen legte einschließlich Lada um 8,5 Prozent zu und damit fast viermal so stark wie der Gesamtmarkt (plus 2,3 Prozent). Bei den leichten Nutzfahrzeugen erzielte die Renault Gruppe ebenfalls einen neuen Absatzrekord mit 462.900 verkauften Einheiten, ein Plus von 4,1 Prozent.

Die Marken Renault und Dacia stellten mit 2,67 Millionen beziehungsweise 655.200 verkauften Pkw und leichten Nutzfahrzeugen neue Verkaufsrekorde auf. Die Verkäufe von Lada wuchsen um
17,8 Prozent auf 336.600 Fahrzeuge. Renault Samsung Motors verkaufte knapp 100.000 Fahrzeuge.

„Die Renault Gruppe hat mit mehr als 3,7 Millionen verkauften Fahrzeugen 2017 einen neuen Rekord aufgestellt“, sagt Thierry Koskas, Mitglied des Executive Commitee und Executive Vice President Sales and Marketing der Renault Gruppe. „Absatz und Marktanteil wachsen weiter in allen Regionen. Die grundlegend erneuerte Modellpalette und die Strategie zur Erschließung neuer Märkte tragen zum positiven Ergebnis bei. 2018 werden wir das Wachstum und die Verkäufe auf den internationalen Märkten entsprechend dem Strategieplan ,Drive the Future‘ weiter steigern“, so Koskas.

10,8 Prozent Marktanteil – Renault zweitstärkste Marke in Europa

In Europa verbesserte die Renault Gruppe ihr Ergebnis überdurchschnittlich um 5,6 Prozent auf 1,91 Millionen verkaufte Pkw und leichte Nutzfahrzeuge. Der Gesamtmarkt wuchs im gleichen Zeitraum um 3,3 Prozent. Der Marktanteil der Gruppe stieg um 0,2 Prozentpunkte auf 10,8 Prozent.
Die Marke Renault festigte ihre Position als zweitstärkste Marke in Europa. Der Marktanteil stieg auf 8,2 Prozent. Basis für den Erfolg sind die 2016 komplett erneuerte Mégane Familie und das 2017 neu eingeführte SUV-Modell Koleos. Der Renault Clio ist das zweitmeistverkaufte Fahrzeug seiner Klasse, der Captur behauptet seine Position als Nummer eins bei den Stadt-SUVs.

Nummer eins bei Elektrofahrzeugen – 23,8 Prozent Marktanteil

Bei den Elektrofahrzeugen bleibt Renault mit einem Markanteil von 23,8 Prozent Marktführer in Europa. Die E-Auto-Verkäufe der Marke stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 38 Prozent. Der ZOE bleibt das meistgekaufte Elektrofahrzeug auf dem europäischen Markt, die Verkäufe stiegen 2017 um 44 Prozent gegenüber dem Jahr zuvor.

Verkaufsrekord für Dacia in Europa

Die Marke Dacia erzielte 2017 mit 463.700 verkauften Fahrzeugen einen Verkaufsrekord in Europa (plus 11,7 Prozent). Der Marktanteil stieg um 0,2 Prozentpunkte auf 2,6 Prozent. Grundlage für den anhaltend positiven Trend ist der umfassend überarbeitete Sandero. Anfang 2018 kommt zudem die zweite Generation des SUV-Modells Duster auf den Markt.

Überdurchschnittliches Wachstum auf den internationalen Märkten

Außerhalb Europas hat die Renault Gruppe in allen Weltregionen ihre Verkäufe gesteigert und den Marktanteil gesteigert. Der Konzern erreichte ein Verkaufsplus von 11,6 Prozent und verkaufte insgesamt 1,85 Millionen Fahrzeuge – ein neuer Rekord.

Insgesamt 49,2 Prozent ihrer Verkäufe erzielte die Renault Gruppe außerhalb der europäischen Märkte. Einen wichtigen Beitrag dazu leisten die neuen Modelle für die internationalen Märkte: Kaptur, LADA Vesta und LADA XRAY (Russland), Koleos (China), Mégane Limousine (Türkei) sowie Kwid und Oroch (Südamerika).

Ausblick 2018

Für den Automobil-Weltmarkt 2018 erwartet die Renault Gruppe ein Wachstum von rund 2,5 Prozent gegenüber 2017. Der europäische Markt dürfte sich weiterhin positiv entwickeln und ebenso wie der französische Heimatmarkt um rund ein Prozent wachsen.

Auf den internationalen Märkten rechnet der Hersteller für Brasilien mit einem Wachstum von fünf Prozent. Russland dürfte um fast 10 Prozent zulegen. Für China und Indien erwartet die Renault Gruppe ein Marktwachstum von fünf bzw. sechs Prozent.

In diesem Umfeld erwartet die Renault Gruppe, ihre Verkäufe im Jahr 2018 entsprechend ihrem Strategieplan ,Drive the Future‘ weltweit weiter zu steigern.

Verkäufe der Renault Gruppe nach Regionen (PKW + NFZ)*

20172016+/-Prozent
Frankreich673.852651.7803,4%
Europa (ohne Frankreich)**1 237.3171.158.1716,8%
Europa gesamt1.911.1691.809.9515,6%
Afrika, Mittlerer Osten und Indien532.391491.3018,4%
Eurasien732.786645.27813,6%
Süd- und Mittelamerika389.419354.2419,9%
Asien Pazifik195.869167.40317,0%
Gesamt ohne Europa1.850.4651.658.22311,6%
Gesamt Welt3.761.6343.468.1748,5%

 

Verkäufe der Renault Gruppe nach Marken*

20172016+/-Prozent
Renault
Pkw2.264.0752.094.9058,1%
Leichte Nfz406.914392.9773,5%
Pkw und leichte Nfz2.670.9892.487.8827,4%
Renault Samsung Motors
Pkw99.846111.097-10,1%
Dacia
Pkw610.160542.46312,5%
Leichte Nfz45.07541.7528,0%
Pkw und leichte Nfz655.235584.21512,2%
Lada
Pkw324.694274.96818,1%
Leichte Nfz10.87010.0128,6%
Pkw und leichte Nfz335.564284.98017,8%
Renault Gruppe
Pkw3.298.7753.023.4339,1%
Leichte Nfz462.859444.7414,1%
Pkw und leichte Nfz3.761.6343.468.1748,5%

Renault einschließlich Alpine: sieben verkaufte Einheiten in 2017
* Verkäufe bis Ende Dezember ohne Twizy
**Europa = Europäische Union, Island, Norwegen und Schweiz

 

Die 15 wichtigsten Märkte der Renault Gruppe 2017 (Inklusive Marke Lada)

LandVerkäufe 2017*Marktanteil Pkw und leichte Nfz 2016
Frankreich673.85226,44
Russland448.27028,02
Deutschland228.0466,14
Italien215.9019,98
Spanien185.76012,95
Türkei178.64618,68
Brasilien167.1477,69
Iran162.07910,81
Verein. Königreich115.2623,96
Argentinien115.24313,34
Indien112.4893,07
Südkorea100.5375,71
Belgien / Luxemburg88.54712,90
China72.1370,26
Marokko70.53641,84

* Verkäufe bis Ende Dezember ohne Twizy

Letzte Beiträge

Renault Twingo: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,0-4,4; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 114-100.* Energieeffizienzklasse: C-B. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Clio: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,0-3,9; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 113-104.* Energieeffizienzklasse: B-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Clio Grandtour: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,0-3,9; CO2-Emissionen kombiniert(g/km): 113-104.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Captur: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,6-4,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 128-111.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Kangoo: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 4,6; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 120.* Energieeffizienzklasse: B. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Mégane: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,6-3,9; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 127-102.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Megane R.S. und R.S. Trophy: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100km): 8,0-7,4; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 183-169.* Energieeffizienzklasse: E-E. (Werte nach Messverfahren VO (EG) 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER. Renault Mégane R.S. TCe 300 GPF, Benzin, 221 kW: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 10,4; außerorts: 6,6; kombiniert: 8,0; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 183.* Effizienzklasse: E. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Mégane R.S. Trophy-R: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 8,0; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 183.* Energieeffizienzklasse: F. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Mégane Grandtour: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,6-3,9, CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 127-102.* Energieeffizienzklasse: B-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Kadjar: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,9-4,3; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 136-113.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur graphischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Scénic: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0-4,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 136-126.* Energieeffizienzklasse: B-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Grand Scénic: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0-4,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 136-126.* Energieeffizienzklasse: B-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Talisman: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,2-4,6; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 164-122.* Energieeffizienzklasse: D-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Talisman Grandtour: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,2-4,6; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 164-122.* Energieeffizienzklasse: D-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Koleos: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,7-5,4; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 150-143.* Energieeffizienzklasse: B. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Espace: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,4-5,1; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 168-135.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.

Renault ZOE: Stromverbrauch kombiniert: 17,2-17,7 kWh, CO2-Emissionen 0 g/km, Energieeffizienzklasse A+.** Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.

* Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

** Werte gemäß WLTP (Worldwide harmonised Light vehicle Test Procedure). Bei WLTP handelt es sich um ein neues, realistischeres Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen. Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt und ohne Zusatzausstattung und Verschleißteile ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z.B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Diese Webseite verwendet Cookies, die die Funktionalitäten dieser Seite unterstützt.
Weiter wird das Bewegungsverhalten auf unseren Seiten (auch für Dritte erkennbar) nachvollzogen. Dies ermöglicht uns die Erstellung interessengerechter Angebote auf pseudonymer Basis, d.h. eine Zuordnung zu einer bestimmten Person findet nicht statt. Mit Ihrer Bestätigung stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu, der Sie jederzeit auch widersprechen können. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies, die die Funktionalitäten dieser Seite unterstützt. Weiter wird das Bewegungsverhalten auf unseren Seiten (auch für Dritte erkennbar) nachvollzogen. Dies ermöglicht uns die Erstellung interessengerechter Angebote auf pseudonymer Basis, d.h. eine Zuordnung zu einer bestimmten Person findet nicht statt. Mit Ihrer Bestätigung stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu, der Sie jederzeit auch widersprechen können. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu