ZOE verteidigt Titel bei der eRUDA

Vom 2. bis 4. Oktober lockte ein außergewöhnliches Event zahlreiche Elektrofahrzeuge nach Bayern: die dritte Ausgabe der eRUDA – das Kürzel steht für „elektrisch rund um den Ammersee“. Bei Deutschlands größter Rallye für elektrisch betriebene Fahrzeuge kämpften diesmal rund 160 Teilnehmer um den Sieg  bei der emissionsfreien Herausforderung.

An den Start gingen dabei vor allem die 100% elektrischen Modelle Renault ZOE, Kangoo Z.E.1, Fluence Z.E2 und Renault Twizy. Außerdem säumten Hybridfahrzeuge und sogar Pedelecs und eBikes die Startlinie im bayrischen Fürstenfeldbruck. Die meisten Teilnehmer setzten auf den elektrischen Kompakten von Renault: Fast jedes dritte Fahrzeug im Wettbewerb war ein Renault ZOE. Mit ihm gingen auch die 42 Mitglieder des GoingElectric Team ZOE an den Start. GoingElectric ist ein markenunabhängiger Blog, auf dem sich engagierte Elektromobilisten zum Thema Elektromobilität austauschen. Bei der eRUDA setzte sich das Team erfolgreich gegen die Konkurrenz durch und holte den Gesamtsieg.

Titelverteidigung für das GoingElectric Team ZOE

Bei der eRUDA zählt nicht in erster Linie Schnelligkeit. Vielmehr punkten die Teilnehmer mit der Alltagstauglichkeit ihrer Fahrzeuge: Wer kommt mit effizienter Fahrweise besonders weit, welches Fahrzeug tankt am schnellsten neue Energie? Mit deutlichem Abstand sicherten sich die Teilnehmer im GoingElectric Team ZOE die meisten Punkte – und verteidigten damit erfolgreich ihren Titel aus dem Vorjahr. Dazu stellten sie zum Beispiel in Sonderprüfungen wie der Alltagstauglichkeitsprüfung das Können ihres kompakten Zero Emission-Modells unter Beweis. Neben dem Preis-Leistungs-Verhältnis und der Reichweite standen dabei unter anderem die Kriterien Ladegeschwindigkeit, Energieeffizienz, Sicherheit, Raumangebot, Bedienfreundlichkeit, Geschwindigkeit und Design im Fokus. Dass sich der Renault ZOE absolut als Alltagsauto eignet, zeigte er bereits bei Tests von renommierten Fachzeitschriften wie „Focus Online“3 .

Z.E. Modelle standen für Besucher zur Probefahrt bereit

Die eRUDA wurde 2013 ins Leben gerufen und verläuft, wie der Name schon sagt, einmal um den drittgrößten See des Freistaats Bayern. Die ausgefallene eRallye setzt ein Zeichen für die Elektromobilität: Während die Teilnehmer auf der Strecke um den Sieg  fahren, hatten Besucher gleich in sechs Städten die Gelegenheit, Elektromobilität selbst zu erleben. In Weilheim, Starnberg, Dießen und Landsberg gab es jeweils die Fachmesse eMobil, das südlich von München gelegene Penzberg richtete einen Mobilitätstag aus.

Die größte Fachausstellung fand von Freitag bis Sonntag am Start- und Zielort Fürstenfeldbruck statt. Zahlreiche Autohäuser präsentierten dort Elektro-, Plug-in- und Hybridfahrzeuge, die die Besucher bei persönlichen Probefahrten testen konnten. Energieanbieter informierten über Photovoltaik und Experten für Ladetechnik beantworteten Fragen rund um das korrekte Stromtanken verschiedener Elektrofahrzeuge. Darüber hinaus gab es Fachvorträge zu Themen wie Smart Home oder Ladetechnik und ein vielfältiges Familienprogramm.

Zweitältestes Fahrzeug der eRUDA: ein Renault Clio von 1996

Neben dem ZOE zählte ein weiteres Renault Modell zu den Gewinnern der eRUDA – ein Renault Clio mit Erstzulassung von 1996 war das zweitälteste Auto im Wettbewerb und wurde dafür in der Sonderwertung „Ältestes Fahrzeug“ ausgezeichnet. Was viele sicher noch nicht wussten: Bereits 1989 spendierte Renault dem erfolgreichen Kleinwagen einen Elektroantrieb. Der batteriebetriebene Clio war bis zu 110 km/h schnell und fuhr mit einer Akkuladung bis zu 80 Kilometer weit.

E-Autos im Härtetest: Welche Prüfungen müsste der Renault ZOE in Ihrem Alltag bestehen?

1 Zero Emission – keine Emissionen im Fahrbetrieb.
2 Fluence Z.E. wird nicht mehr produziert.
3 Focus Online“ (30. Juni 2015).

Bildquelle: eRuda
(Stand 11/2015, Irrtümer vorbehalten)

Letzte Beiträge

Die Bremsscheiben und Bremsbeläge sollten Sie regelmäßig vom Experten kontrollieren lassen. Profitieren Sie bei Ihrem Renault Händler von attraktiven Angeboten und lassen Sie alle relevanten Bauteile auf Herz und Nieren überprüfen.

Renault TWINGO Z.E. (22 kWh Batterie), Elektro, 60 kW: Stromverbrauch kombiniert: 12,9 kW/100 km; CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/km; Effizienzklasse A+. Renault ZOE: Effizienzklasse A+.** Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault ZOE, Elektro: Stromverbrauch kombiniert: 17,7-17,2 kWh/100 km gem. WLTP, CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/km, Energieeffizienzklasse A+.** Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.

Renault Mégane R.S. Trophy-R: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,9; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 180.* Energieeffizienzklasse: F. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Mégane R.S. und R.S. Trophy: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100km): 7,9-7,4; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 181-169.* Energieeffizienzklasse: E-E. (Werte nach Messverfahren VO (EG) 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER. Renault Mégane R.S. TCe 300 GPF, Benzin, 221 kW: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 10,2; außerorts: 6,6; kombiniert: 7,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 180.* Effizienzklasse: E. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Clio EXPERIENCE TCe 100, Benzin, 74 kW: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 5,6; außerorts: 3,7; kombiniert: 4,4; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 100*. Energieeffizienzklasse: A.
Neuer Renault Clio: Gesamtverbrauch kombiniert l/100 km: 5,2-3,6, CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 119-95.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Twingo: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,0-4,4; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 114-100.* Energieeffizienzklasse: C-B. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Clio Grandtour: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,0; CO2-Emissionen kombiniert(g/km): 114.* Energieeffizienzklasse: C-B. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Neuer Renault Captur: Gesamtverbrauch kombiniert l/100 km: 6,6-4,1; CO2-Emissionen kombiniert g/km: 125-107. Energieeffizienzklasse: C-A. Energieeffizienzklasse:C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Kangoo: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 4,6; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 120.* Energieeffizienzklasse: B. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Mégane: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,6-3,9; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 127-102.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Mégane Grandtour: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,6-3,9, CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 127-102.* Energieeffizienzklasse: B-A+. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Kadjar: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,9-4,3; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 136-112.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur graphischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Scénic: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0-4,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 136-126.* Energieeffizienzklasse: B-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Grand Scénic: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0-4,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 136-126.* Energieeffizienzklasse: B-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Talisman: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,2-4,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 164-126.* Energieeffizienzklasse: D-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Talisman Grandtour: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,2-4,6; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 164-122.* Energieeffizienzklasse: D-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Koleos: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,7-5,4; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 150-143.* Energieeffizienzklasse: B. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Espace: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,4-5,1; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 168-135.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.

* Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

** Werte gemäß WLTP (Worldwide harmonised Light vehicle Test Procedure). Bei WLTP handelt es sich um ein neues, realistischeres Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen. Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt und ohne Zusatzausstattung und Verschleißteile ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z.B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Diese Webseite verwendet Cookies, die die Funktionalitäten dieser Seite unterstützt.
Weiter wird das Bewegungsverhalten auf unseren Seiten (auch für Dritte erkennbar) nachvollzogen. Dies ermöglicht uns die Erstellung interessengerechter Angebote auf pseudonymer Basis, d.h. eine Zuordnung zu einer bestimmten Person findet nicht statt. Mit Ihrer Bestätigung stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu, der Sie jederzeit auch widersprechen können. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies, die die Funktionalitäten dieser Seite unterstützt. Weiter wird das Bewegungsverhalten auf unseren Seiten (auch für Dritte erkennbar) nachvollzogen. Dies ermöglicht uns die Erstellung interessengerechter Angebote auf pseudonymer Basis, d.h. eine Zuordnung zu einer bestimmten Person findet nicht statt. Mit Ihrer Bestätigung stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu, der Sie jederzeit auch widersprechen können. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu