Team Bleekemolen triumphiert in Spa-Francorchamps

Am 11. und 12. Juni sorgten die Boliden des Renault Clio Cup Central Europe im Spa-Francorchamps für rassige Rennaction und packende Duelle auf dem belgischen Rundkurs. Mit der größten Punkteausbeute ging Sebastiaan Bleekemolen aus dem Wochenende hervor. Er fuhr bei beiden Rennen auf den ersten Podestplatz. Tabellenführer Dino Calcum den ersten Lauf in Belgien am Samstag wegen  eines Reifenschadens vorzeitig beenden, sonntags fuhr der Deutsche dafür auf den zweiten Platz.

Das erste Rennen auf dem Circuit de Spa-Francorchamps am Samstag startete noch recht verhalten. Bereits nach wenigen Runden führte das Safety Car den Renntross an, nachdem Dillon Koster (Certainty Racing Team) und Lisa Brunner (Stucki Motorsport) im Kiesbett gestrandet waren. Zuvor hatte der vierfache Clio Cup Meister Sebastiaan Bleekemolen (Team Bleekemolen) im Qualifying die schnellste Zeit in den Asphalt gebrannt. Im anschließenden Rennen ließ sich Rivale Dino Calcum (Stucki Motorsport) nicht lange bitten und attackierte den Niederländer mehrere Male. Der Tabellenführer musste aber gleichzeitig seinen Platz gegen Stephan Polderman und Melvin de Groot – beides Teamkollegen von Bleekemolen – verteidigen. Bei diesen Duellen erlitt Calcum einen Reifenschaden und musste vorzeitig aufgeben.

Vierfacherfolg für das Team

Bleekemolen beim 1. Rennen in Spa

Im Anschluss an Calcums Ausscheiden verlief das Rennen aus Sicht der Niederländer um Bleekemolen hervorragend. Sebastiaan Bleekemolen machte den Start-Ziel-Sieg perfekt, Melvin de Groot und Stephan Polderman belegten die Podiumsplätze zwei und drei. Teamkollege Rene Steenmetz krönte den Vierfacherfolg.

Das Verfolgerfeld lieferte sich bis zur letzten Runde – genauer gesagt bis zur letzten Schikane – packende Duelle. Für Ex-VW Scirocco R-Cup-Meister Kris Heidorn (Seyffahrt Motorsport) war es der erste Auftritt im Renault Clio Cup Central Europe, den er letztendlich auf dem fünften Platz beendete. Ihm folgten Nils Mierschke (Mierschke Motorsport) und Andreas Stucki (Stucki Motorsport) auf den Positionen sechs und sieben. Als Achter fuhr Nicklas Oscarsson (TeamA Teknik AB) über die Ziellinie. Der Schwede führt aktuell die Tabelle des schwedischen Clio-Championats an, feierte in Spa-Francorchamps seinen Einstand im Renault Clio Cup Central Europe und triumphierte dabei in der Junior-Wertung. Die Top Ten vervollständigten Sandro Kaibach (Steibel Motorsport) und René Leutenegger (No Name Fighter).

Zweiter Lauf in Spa:

Calcum trotz langer Führung nur Zweiter

Beim zweiten Rennen am Sonntag schien es für Calcum besser zu laufen: Der 26-Jährige zog früh an Sebastiaan Bleekemolen vorbei, der von der Pole Position gestartet war, und kontrollierte lange Zeit das Geschehen auf der Ardennenachterbahn. Dann aber hatte Calcum mit Motoraussetzern an seinem Fahrzeug zu kämpfen, was ihn zurückwarf. Der Deutsche beendete den Lauf auf Platz zwei und sammelte damit wichtige Punkte für die Meisterschaft. Mit 46 Punkten Vorsprung führt er weiter die Tabelle an.

Von Calcums Problemen profitierte Sebastiaan Bleekemolen. Er zog an seinem Rivalen vorbei und fuhr wie am Vortag auf Platz eins – damit sicherte sich der 37-Jährige die maximale Punkteausbeute am dritten Rennwochenende der Meisterschaft. Seine Teamkollegen Rene Steenmetz und Melvin de Groot sorgten für weitere Zähler in der Mannschaftswertung und fuhren auf Rang drei und vier. Stephan Polderman folgte auf Platz sieben.

Brinkmann und Kaibach

glänzen mit erfolgreicher Aufholjagd

Nils Mierschke war von Position neun ins Rennen gestartet und arbeitete sich ohne Zwischenfälle bis auf Rang fünf vor. Eine ehrgeizige Aufholjagd lieferten beide Piloten von Steibel Motorsport: Manuel Brinkmann verbesserte sich um zwölf Plätze und erzielte am Ende den sechsten Rang. Sandro Kaibach passierte als achter die karierte Flagge – er war von Position 17 ins Rennen gegangen.

Stephan Polderman (Team Bleekemolen) fuhr lange Zeit im Spitzenfeld, bis er in eine Kollision mit Nicklas Oscarsson (TeamA Teknik AB) und Peter Scharmach (Sesterheim Racing) verwickelt wurde. Während Oscarsson und Scharmach nach dem Unfall aufgeben mussten, hatte Polderman Glück im Unglück und konnte das Rennen zu Ende fahren. Er belegte Platz sieben.

Das Feld der Top Ten komplettierten Tobias Zoll (Seyffahrt Motorsport) – der Deutsche hatte während des Rennens zehn Plätze gut gemacht und fuhr auf Rang neun – und Lisa Brunner (Stucki Motorsport).

Auf welcher Rennstrecke würden Sie gerne einmal mit dem Clio nach Bestzeiten jagen?

(Stand 06/2016, Irrtümer vorbehalten)

Letzte Beiträge

Renault TWINGO Z.E. (22 kWh Batterie), Elektro, 60 kW: Stromverbrauch kombiniert: 12,9 kW/100 km; CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/km; Effizienzklasse A+. Renault ZOE: Effizienzklasse A+.** Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault ZOE, Elektro: Stromverbrauch kombiniert: 17,7-17,2 kWh/100 km gem. WLTP, CO2-Emissionen: kombiniert 0 g/km, Energieeffizienzklasse A+.** Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.

Renault Mégane R.S. Trophy-R: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,9; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 180.* Energieeffizienzklasse: F. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Mégane R.S. und R.S. Trophy: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100km): 7,9-7,4; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 181-169.* Energieeffizienzklasse: E-E. (Werte nach Messverfahren VO (EG) 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER. Renault Mégane R.S. TCe 300 GPF, Benzin, 221 kW: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 10,2; außerorts: 6,6; kombiniert: 7,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 180.* Effizienzklasse: E. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Clio EXPERIENCE TCe 100, Benzin, 74 kW: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 5,6; außerorts: 3,7; kombiniert: 4,4; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 100*. Energieeffizienzklasse: A.
Neuer Renault Clio: Gesamtverbrauch kombiniert l/100 km: 5,2-3,6, CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 119-95.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Twingo: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,0-4,4; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 114-100.* Energieeffizienzklasse: C-B. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Clio Grandtour: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,0; CO2-Emissionen kombiniert(g/km): 114.* Energieeffizienzklasse: C-B. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Neuer Renault Captur: Gesamtverbrauch kombiniert l/100 km: 6,6-4,1; CO2-Emissionen kombiniert g/km: 125-107. Energieeffizienzklasse: C-A. Energieeffizienzklasse:C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Kangoo: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 4,6; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 120.* Energieeffizienzklasse: B. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Mégane: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,6-3,9; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 127-102.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Mégane Grandtour: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,6-3,9, CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 127-102.* Energieeffizienzklasse: B-A+. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Kadjar: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,9-4,3; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 136-112.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur graphischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Scénic: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0-4,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 136-126.* Energieeffizienzklasse: B-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Grand Scénic: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0-4,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 136-126.* Energieeffizienzklasse: B-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Talisman: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,2-4,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 164-126.* Energieeffizienzklasse: D-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Talisman Grandtour: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,2-4,6; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 164-122.* Energieeffizienzklasse: D-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Koleos: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 5,7-5,4; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 150-143.* Energieeffizienzklasse: B. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Espace: Gesamtverbrauch kombiniert (l/100 km): 7,4-5,1; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 168-135.* Energieeffizienzklasse: C-A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.

* Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

** Werte gemäß WLTP (Worldwide harmonised Light vehicle Test Procedure). Bei WLTP handelt es sich um ein neues, realistischeres Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen. Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt und ohne Zusatzausstattung und Verschleißteile ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z.B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Diese Webseite verwendet Cookies, die die Funktionalitäten dieser Seite unterstützt.
Weiter wird das Bewegungsverhalten auf unseren Seiten (auch für Dritte erkennbar) nachvollzogen. Dies ermöglicht uns die Erstellung interessengerechter Angebote auf pseudonymer Basis, d.h. eine Zuordnung zu einer bestimmten Person findet nicht statt. Mit Ihrer Bestätigung stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu, der Sie jederzeit auch widersprechen können. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies, die die Funktionalitäten dieser Seite unterstützt. Weiter wird das Bewegungsverhalten auf unseren Seiten (auch für Dritte erkennbar) nachvollzogen. Dies ermöglicht uns die Erstellung interessengerechter Angebote auf pseudonymer Basis, d.h. eine Zuordnung zu einer bestimmten Person findet nicht statt. Mit Ihrer Bestätigung stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu, der Sie jederzeit auch widersprechen können. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu