Back

Kinohits 2017: Das sind die 10 Blockbuster des Jahres

„Transformers 5“, „Star Wars 8“, „Ich – Einfach unverbesserlich 3“

Blockbuster 2017
Blockbuster 2017

2017 könnte für die Filmbranche ein neues Rekordjahr werden. Denn in diesem Jahr starten so viele Blockbuster wie schon lange nicht mehr. Filme wie „Transformers 5“, die Fortsetzung von „Fifty Shades of Grey“ oder der achte Teil der „Star Wars“-Saga sollen 2017 die Kinokassen klingeln lassen. Bei so viel Trubel dürfen die Minions natürlich nicht fehlen, die in „Ich – Einfach unverbesserlich 3“ Freund und Feind in den Wahnsinn treiben. Damit Sie bei so viel Sehenswertem den Überblick behalten, haben wir zehn Blockbuster nach ihrem Erscheinungsdatum aufgelistet. Dazu gibt es noch kurze Teaser und packende Trailer – aber wir wollen nicht zu viel verraten.

Fifty Shades of Grey 2:

Gefährliche Liebe (9. Februar)

Im ersten Teil der Buchverfilmung lernte Studentin Anastasia Steele (Dakota Johnson) den Milliardär und Sado-Maso-Liebhaber Christian Grey (Jamie Dornan) sehr intensiv kennen. Den heißen Sexspielen folgte nach schmerzhaften Erfahrungen die Trennung. In der von Fans sehnlich erwarteten Fortsetzung gibt Anastasia dem gerne leidenden Lüstling noch eine Chance. Unter einer Bedingung: Beim Sex gelten fortan klare Regeln. Ob Christian das lange durchhält? Trailer.

Die Schöne und das Biest (16. März)

Eine der schönsten Disney-Geschichten feiert 2017 Ihr Remake. Dieses Mal verzücken Herr von Unruh, Madame Pottine und Tassilo allerdings nicht als Zeichentrickfiguren. Moderne Computeranimationen und echte Schauspieler lassen Kinderträume wahr werden. Emma Watson, die als Hermine Granger in den Harry-Potter-Filmen durchstartete, übernimmt die Rolle der Belle und weckt die liebevolle Seite der Bestie (Dan Stevens). Trailer.

Fast & Furious 8 (13. April)

„Fast & Furious 7“ legte 2015 einen Raketenstart hin: Kein anderer Film konnte schneller eine Milliarde Dollar einspielen. Rasante Action verspricht auch das achte Kapitel der Filmreihe: Dominic „Dom“ Torreto  (Vin Diesel) wechselt die Seiten und schließt sich der Terroristin Cipher (Charlize Theron) an. Gemeinsam wollen sie die Welt ins Chaos stürzen. Seine alte Crew um Letty (Michelle Rodriguez), Roman (Tyrese Gibson), Tej (Ludacris) und Co. tritt das Gaspedal voll durch, um den fiesen Plan zu verhindern und ihren alten Anführer zurückzugewinnen. Trailer.

Guardians of the Galaxy Vol. 2 (27. April)

Ironisch, schräg und unglaublich liebenswürdig – die Guardians of the Galaxy spielten sich im ersten Teil 2014 in die Herzen der Kino-Fans und stiegen zugleich zu den großen Sternen im Marvel Cinematic Universe auf. In der Fortsetzung macht Star-Lord Peter Quill (Chris Pratt) gemeinsam mit seinem Team das All unsicher und versucht das Geheimnis um seine wahre Herkunft zu lüften. Der spitzfindige Yondu (Michael Rooker) nimmt die Verfolgung auf und auch Oberfiesling Thanos (Josh Brolin) treibt weiterhin sein Unwesen. Zum Glück können die Guardians auf die Unterstützung neuer Verbündeter zählen. Und wenn die Situation mal besonders aussichtslos erscheint, tritt Baby-Groot auf den Plan … Trailer.

Fluch der Karibik 5:

Salazars Rache (25. Mai)

Captain Jack Sparrow (Johnny Depp) kämpfte schon gegen Untote, gigantische Kraken und entkam sogar der Unterwelt. Im fünften Teil von „Fluch der Karibik“ macht eine Horde Geisterpiraten unter der Führung von Captain Salazar (Javier Bardem) Jagd auf alle lebenden Piraten – Captain Sparrow steht dabei ganz oben auf der Abschussliste. Seine einzige Rettung: der Dreizack des Poseidons, der seinem Besitzer die Macht über die sieben Meere verleiht. Gemeinsam mit seinem alten Freund Will Turner (Orlando Bloom) begibt sich der kauzige Kapitän auf die abenteuerliche Suche. Trailer.

Transfomers 5:

The Last Knight (22. Juni)

Cade Yaeger (Mark Wahlberg) und die Autobots verteidigen die Erde erneut gegen Decepticons und andere dunkle Bedrohungen. Nur einer spielt nicht nicht: Optimus Prime stellt bei der Suche in den Weiten des Weltalls nach den geheimnisumwobenen Schöpfern der Transformers fest, dass sein Heimatplanet Cybertron dem Untergang geweiht ist. Die einzige Rettung: ein mysteriöses Artefakt, das zu Zeiten von König Artus, Merlin und feuerspuckenden Drachen auf der Erde versteckt wurde. Optimus Prime eilt zurück zur Erde. Doch ist er weiterhin der Hüter der Menschheit oder ihr Untergang? Trailer.

Ich – Einfach unverbesserlich 3 (6. Juli)

Im dritten Teil der „Ich – Einfach unverbesserlich“-Reihe stellen sich Gru, seine Adoptivtöchter Agnes, Edith, Margo und Ehefrau Lucy neuen Gefahren. Natürlich mit dabei: die Minions, die gemeinsam mit den Guten gegen das Böse kämpfen – jedoch auf beiden Seiten wieder reichlich Verwirrung stiften. Der Gegner heißt dieses Mal Balthazar Bratt, der schon als krimineller Kinderstar in den 1980ern auf sich aufmerksam machte. Seine Talente hat der Schurke über die Jahre trainiert und will nun auf andere Weise Ruhm erlangen: indem er die Welt erobert. Trailer.

Valerian: Die Stadt der tausend Planeten (20. Juli)

Im neuen Science-Fiction-Blockbuster von Star-Regisseur Luc Besson, kann der Mensch durch die Zeit reisen. Valerian (Dane DeHaan) lebt in der Welt des 28. Jahrhunderts und wird zum Agenten einer raum-zeitlichen Organisation, die unsere Erde und ihre Nachbarplaneten vor Gefahren aus den Weiten und verschiedenen Zeiten des Universums beschützt. Bei einer dieser Reisen trifft er auf Laureline (gespielt von Supermodell Cara Delevingne), die seine neue Kollegin wird. Gemeinsam gehen sie auf Verbrecherjagd und bewahren die gesamte Galaxis vor dem Chaos. Trailer.

Thor 3: Ragnarok (26. Oktober)

Die Welt der Götter kann nicht untergehen? Im dritten Teil der Heldensaga werden Thor (Chris Hemsworth) und das Volk der Asen eines besseren belehrt. Die Sage Ragnarok scheint wahr zu werden. Dabei sind unheilbringende Ungeheuer wie die Midgardschlange Fenrir und der Feuerriese Surtur nur Vorboten der Götterdämmerung. Kann der Marvel-Held mit seinem mystischen Hammer Miolnir zurückschlagen? Trailer.

Star Wars 8: Der letzte Jedi (14. Dezember, voraussichtlich)

„Star Wars 8“ ist der zweite Teil der dritten „Star Wars“-Trilogie, die mit „Star Wars 7: Das Erwachen der Macht“ ihren Anfang nahm und 2019 endet. Verwirrt? Nicht schlimm. Nur Fans behalten den Überblick bei den Episoden, die zudem nicht im zeitlichen Ablauf der Handlung erschienen sind. Bei so viel Begeisterung dürften die Anhänger auch die längere Wartezeit bis zum nächsten freudigen Kinobesuch in Kauf verkraften: Jüngst hat Disney den Start des achten Teils von Mai auf Dezember 2017 verschoben. Erst dann ist die Macht wieder mit Luke Skywalker: In „Star Wars 8: Der letzte Jedi“ tritt der Held als einzig verbliebener Vertreter des Ordens auf, der für Frieden in der Galaxis sorgen kann. Ob er Erfolg hat? Sagen wir so: Ein Teil der (möglicherweise) finalen Trilogie steht noch aus. Trailer: Noch nicht erschienen.

Welchen Film schauen Sie 2017 im Kino?

Bildquelle Kinosaal: Urheber: peych_p.

 (Stand 01/2017, Irrtümer vorbehalten)

Blockbuster Kinofilme


0 Kommentare

Was Sie auch interessieren könnte.

Jetzt einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *