Renault Sport Team Vitality tritt bei E-Sport-Wettkämpfen an

Renault gibt jetzt auch in der virtuellen Welt Vollgas. Gemeinsam mit Renault Sport Racing und der französischen E-Sport-Organisation Team Vitality gründet der Hersteller das Renault Sport Team Vitality. 2018 gehen Gaming-Größen im markentypischen schwarz-gelben Look bei diversen E-Sport-Meisterschaften an den Start.

So tritt das Renault Sport Team Vitality zum Beispiel in der Rocket League Championship Series Europe an. Wer sich noch an die TV Total Autoball-WM aus dem Fernsehen erinnert, der versteht auch schnell das Prinzip von Rocket League – glücklicherweise produziert das 2015 erschienene Computer-Autoballspiel jedoch keinen realen Autoschrott. Ansonsten sind die Regeln sehr ähnlich: Die Spieler versuchen durch geschicktes Manövrieren ihrer Fahrzeuge wie beim Fußball das Runde ins Eckige zu schießen. In der virtuellen Welt können die Autos zudem springen, Saltos drehen, den Ball mit Special-Tricks spielen oder dank Super-Boost noch härter schießen. Ein Riesenspaß für Fußball- und Autofans.

In der kommenden Saison der Rocket League Championship Series Europe will Renault ganz vorne angreifen. Deshalb hat der Hersteller ein erfolgreiches Spielertrio ins Boot geholt: Philip Paschmeyer (Paschy90), Victor Locquet (Fairy Peak!) und Sandro Holzwarth (FreaKii) führen die französische Team-Rangliste an und haben bei E-Sport-Wettkämpfen bereits zahlreiche internationale Titel gewonnen.

Das Renault Sport Team Vitality wird auch das Renault Formel 1-Werk im englischen Enstone besuchen, um sich mit Rennsportexperten auszutauschen. Denn darüber hinaus plant Renault die Teilnahme bei der ebenfalls populären Formula 1® eSports Series.

Ein Traum wird wahr:

Fahren Sie den Formel 1-Rennwagen Renault R.S.18

Mit seinem E-Sport-Engagement liegt Renault voll im Trend. Weltweit sind bereits 385 Millionen E-Sportler aktiv – Tendenz steigend. Allein das Spiel Rocket League avancierte innerhalb kürzester Zeit zum Kult-Game: Wurde es im ersten Monat nach seinem Erscheinen vier Millionen Mal heruntergeladen, jagen heute 25 Millionen Spieler dem übergroßen Fußball hinterher und treten online gegeneinander oder gegen den Computer an. Damit trifft Renault auf eine neue Zielgruppe, die ihre Begeisterung für Autos, Wettkampf und Innovationen mit der französischen Traditionsmarke teilt.

Übrigens: Wer selber Rocket League spielen möchte, kann das Game für Playstation 4, Xbox One, Nintendo Switch und PC herunterladen. Preis: rund 20 Euro.

Geheimtipp für alle Renault Fans, die sich den Traum von der Formel 1 erfüllen wollen: In der kommenden Ausgabe des Games Formula 1® kann jeder Spieler am Steuer des aktuellen F1-Boliden Renault R.S.18 um Siege fighten. Wann das sein wird, steht noch nicht fest. Dafür gibt es schon jetzt alle Infos zum neuen R.S.18, mit dem Nico Hülkenberg und Carlos Sainz Junior 2018 in der Königsklasse auf Punktejagd gehen.

Welche E-Sport-Games spielen Sie?

(Stand 02/2018, Irrtümer vorbehalten)

Letzte Beiträge

Die viel versprechende Startaufstellung mit Position fünf für Carlos Sainz jr. konnte Renault in Ungarn nicht in ein Topresultat ummünzen – Daniel Ricciardo rettete die Ehre für den R.E.18-Hybridantrieb mit Platz vier.

Als deutscher Fahrer stand Nico Hülkenberg beim Formel 1-Rennen in Hockenheim natürlich im Mittelpunkt – und hat die hohen Erwartungen seiner Fans mit Platz fünf erfüllt.

Diese Webseite verwendet Cookies, die die Funktionalitäten dieser Seite unterstützt.
Weiter wird das Bewegungsverhalten auf unseren Seiten (auch für Dritte erkennbar) nachvollzogen. Dies ermöglicht uns die Erstellung interessengerechter Angebote auf pseudonymer Basis, d.h. eine Zuordnung zu einer bestimmten Person findet nicht statt. Mit Ihrer Bestätigung stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu, der Sie jederzeit auch widersprechen können. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Diese Webseite verwendet Cookies, die die Funktionalitäten dieser Seite unterstützt. Weiter wird das Bewegungsverhalten auf unseren Seiten (auch für Dritte erkennbar) nachvollzogen. Dies ermöglicht uns die Erstellung interessengerechter Angebote auf pseudonymer Basis, d.h. eine Zuordnung zu einer bestimmten Person findet nicht statt. Mit Ihrer Bestätigung stimmen Sie dieser Vorgehensweise zu, der Sie jederzeit auch widersprechen können. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu